Senatsempfang

Für den 18.November 2010 hatte die Senatorin für Bildung und Wissenschaft, Frau Renate Jürgens-Pieper, zu einem Senatsempfang ins Bremer Rathaus eingeladen.

Eingeladen waren die Erstplatzierten der Landeswettbewerbe 2010 von Jugend forscht und Schülerinnen und Schüler experimentieren mit ihren Betreuungslehrerinnen und Betreuungslehrern, die Leitungen der Regional- und Landeswettbewerbe sowie die Patenbeauftragten und die Förderer. Nach einem musikalischen Auftakt durch Schülerinnen und Schüler des Alten Gymnasiums verwies Frau Jürgens-Pieper auf die Erfolge des Bundeslandes Bremen von Jugend forscht und betonte ausdrücklich die Bedeutung der MINT-Fächer. Im Anschluss SAMSUNG DIGITAL CAMERAan die Vorstellung ihrer Landessiegerarbeiten durch Stefanie Tuchtenhagen (Johann-Gutenberg Schule) und Jonas Korn (Altes Gymnasium) hatte die Wettbewerbsreferentin der senatorischen Behörde, Frau Renate Raschen, zu einer Talkrunde zum Thema Jugend forscht eingeladen. Zu dieser Gesprächsrunde gehörten Tobias Urbaniak (Europaschule SII Utbremen), Stefanie Tuchtenhagen (Johann-Gutenberg-Schule), Jonas Korn (Altes Gymnasium) und Oliver Römpler (Heinrich-Heine-Schule), die auf dem Bundeswettbewerb 2010 in Essen ausgezeichnet wurden. Ferner Nina und Lisa Bullerdiek (Ökumenisches Gymnasium), die seit mehreren Jahren auf dem Bremer Landeswettbewerb Schülerinnen und Schüler experimentieren erfolgreich sind, sowie Frau Dr. Petra Weller (Johann-Gutenberg-Schule) als Betreuungslehrerin und Herr Jörg Rieger als Regionalwettbewerbsleiter Bremen-Mitte.

Den Abschluss des Senatsempfangs bildeten eine Reihe von Gesprächen zwischen den Beteiligten.

Die Bilder findet Ihr hier.