Sommerakademie 2016 für Schülerinnen und Schüler

Wissenschaft und Forschung hautnah miterleben

sommerakademie_2016_teaser

Sie besuchen die gymnasiale Oberstufe, interessieren sich für Naturwissenschaften und würden gern in einen Forschungsbereich hinein schnuppern?
Dann sind Sie bei der Bremer Sommerakademie genau richtig!

Forschung beginnt mit Fragen: Was sorgt für Mobilität im Alltag? Wie kann Mathematik zu medizinischem Fortschritt verhelfen? Kann YouTube Bildungsraum sein? Was essen wir eigentlich? Für Schülerinnen
und Schüler der gymnasialen Oberstufe, die an Antworten auf diese – und andere – Fragen interessiert sind, ist die Sommerakademie Bremen genau das Richtige. In der ersten Woche der Bremer
Sommerferien vom 27. Juni bis 1. Juli 2016 geben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Uni Bremen und einiger Forschungsinstitute auf dem Campus Einblicke in ihre wissenschaftlichen Arbeiten.
Aber nicht nur das: Die Jugendlichen erhalten eigene Forschungsaufträge, werden selbständig experimentieren und so den Forschungsalltag zwischen Fallturm und Universum hautnah miterleben

Die Themen kommen in diesem Jahr aus den Bereichen Künstliche Intelligenz, moderne medizinische Bildgebung, Medienwissenschaften, Technomathematik, Quantenphysik, Umweltforschung und Politikwissenschaft.

Kurse

Folgende sieben Kurse werden angeboten:

Die Kurse finden von Montag bis Donnerstag ganztägig (ca. 9 bis ca. 16 Uhr) in den Instituten statt. Am Freitag treffen sich alle zu einem gemeinsamen Abschluss.

Von Montag bis Donnerstag forschen die Schülerinnen und Schüler intensiv in Instituten der Universität, im Deutschen Forschungszentrum für künstliche Intelligenz und im Fraunhofer MEVIS – Institut für Bildgestützte Medizin. Am Freitag, den 1. Juli werden zum Abschluss der Sommerakademie die wissenschaftlichen Projektergebnisse im KonferenzCentrum der Sparkasse Bremen präsentiert.

Anmeldung/Bewerbung

An der Sommerakademie Bremen können Jugendliche aus dem gesamten Bundesgebiet teilnehmen. Die Nachfrage ist erfahrungsgemäß groß und die Anzahl der Plätze begrenzt. Interessierte Schülerinnenund Schüler sollten sich möglichst rasch bewerben, Anmeldeschluss ist der 22. Mai. Die Teilnahmegebühr beträgt 30 Euro.

Weitergehende Informationen, Bewerbungsunterlagen und Kursprogramm findet Ihr unter: uni-bremen.de/sommerakademie

Infomaterial

Zum Ausdrucken könnt Ihr euch das Infoblatt sowie den
Flyer herunterladen.

Solltet Ihr noch Fragen haben schaut zuerst einmal in das FAQ zur Sommerakademie oder schreibt eine E-Mail an Gisela Gründl

Ansprechpartner

Gisela Gründl
Universität Bremen, Akademie für Weiterbildung
Arbeitsgebiet Universität und Schule
Tel.:
E-Mail: (at).